FRAU MAIER tv – Kühlende Business Outfits

von 26.07.2018FRAU MAIER tv, Gut Aussehen, Stilberatung, Video

Herzlich willkommen zur 38. Ausgabe von FRAU MAIER tv!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heute habe ich, aus gegebenem Anlass, ein paar Tipps für Deine kühlende Business Sommergarderobe dabei. 
Natürlich gelten einige Tipps nicht nur fürs Business, sondern sind auch privat total nützlich 😉

PS: Schönheit beginnt im Herzen und geht dann vom Kopf bis zu den Füßen.

... und warum Deine innere Einstellung dabei viel wichtiger ist.

 

 "Schönheit fängt im Herzen an und geht dann vom Kopf bis zu den Füßen." FRAU MAIER

MEIN Lieblingszitat im wahrsten Sinne. Und wie Du es praktisch anwendest erfährst Du hier und heute. Und so viel verrate ich bereits jetzt: die Kleidung spielt in diesem Teil eine untergeordnete Rolle. Und: am Ende gibt´s noch ein Geschenk. Von mir – an Dich. Gut aussehen...als ob das so einfach ist!

Die Medien zeigen uns tagtäglich, was schön und erstrebenswert ist. Den Männern führt man Six-Packs und markante Gesichtszüge vor. Den Damen faltenfreie Haut, 90-60-90 Maße, üppiges Dekolleté, runder Po, flacher Bauch, lange Beine... Und bitte alles in Kombination!

Sehen wir so aus?

Nein.

Warum?

Weil die meisten Models selbst auch nicht so aussehen.

Denn weniger publik ist, wie es dazu kommt. Da werden also Arme und Beine verlängert, Füße verkleinert, Augen vergrößert, die Haut mehrfach geglättet und ge-glow-ed, Schultern angehoben, der Bauch verflacht, usw. usw. (und manchmal kann Photoshop auch so richtig in die Hose gehen – klick).

Mich erleichtert dieses Wissen. Denn das ist wie die Torte auf dem Bild im Backbuch. 3-stöckig – schneeweiss – perfekt verziert – einfach makellos. Auch das Stückchen auf dem Teller: die einzelnen Schichten, ganz einfach perfekt und zum Reinbeissen ... nicht ganz.

Was wir da sehen ist alles andere als essbar. Gips, Karton, Farbe ... eine kleine Illusion also, um uns den Mund wässrig zu machen. Und wenn wir wissen, dass es das ist, dann erwarten wir nicht, dass unsere Torte so aussieht wie die im Buch und dass wir beim Blick in den Spiegel durchaus auch Falten haben dürfen.

Wir sind Menschen. So wie unsere Charakterzüge uns einzigartig sein lassen, so machen auch unsere äusseren Gegebenheiten uns schön. Auch wenn Sie nicht der erfundenen Norm entsprechen. Oft sind die Dinge, die Du vielleicht nicht magst, genau die, die unserem Gegenüber besonders gut gefallen.

 

FRAU MAIERs 5 beste Stil-Tipps

Hole Dir meine 5 BESTEN, WICHTIGSTEN und kostenlosen Tipps rund um Deinen persönlichen Stil.

2 Kommentare

  1. Kerstin

    Sehr nützliche Infos! Vielen Dank. Ich trage sehr gerne Kleider und Röcke wenn es so heiß ist und ich kann die kühlende Funktion bestätigen.
    Aber hierzu eine Frage: Wie sagt man einer Kollegin auf nette Art, dass sie nicht halbnackt im Büro rumlaufen kann? Sie verwechselt das Büro offenbar mit dem Strand. Wir haben öfters Gäste (auch aus dem Ausland, wie aus dem sehr modebewussten Italien und Frankreich). Die tragen Maßanzüge und Kostümchen und dann begegnet ihnen dieser Bauerntrampel.
    Oder soll man gar nichts sagen und auf kühleres Wetter hoffen?

    Antworten
    • FRAU MAIER

      Liebe Kerstin, ich will ganz ehrlich sein: Schritt 1 wäre für mich an der Einstellung ggü. der Person zu arbeiten. Wie soll etwas „nett“ ankommen, wenn die wirkliche Einstellung der Person gegenüber die oben genannte ist? Nach Erreichen der Akzeptanz der Person mit allem was sie ausmacht, lassen sich hundert wirklich nette Wege finden über die angemessene Kleidung zu sprechen. Viel Erfolg dabei.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FRAU MAIERs 5 beste Stil-Tipps

Hole Dir meine 5 besten, wichtigsten und kostenlosen Tipps rund um Deinen persönlichen Stil.

Stil-Tipps