Die besten Online Shopping Tipps

von | 30.05.2019 | FRAU MAIERs Liebling, Gut Aussehen, Life&Style, Shopping, Stilberatung

Online Shopping ist ja so eine Sache.

Super, für alle, die im ländlichen Raum wohnen – so wie auch ich.

Anstrengend, für diejenigen, die gar nicht genau wissen was so brauchen und wollen.

Nun weiss ich sehr genau was ich will und was ich brauche – mein Beruf hätte ja sonst keine wirkliche Berechtigung, wenn nicht mal ich wüsste was mir steht, was zu mir und in meinen Schrank passt 😉

Als ich also diesen Missoni Rock bei der exklusiven Shopping Platform Best Secret gesehen habe (auch noch stark reduziert und wie Du vielleicht weisst LIEBE ich gute Deals fast mehr als alles andere …), war klar:

Hier siehst Du mich in meiner Heimatstadt Überlingen, direkt an der Promenade

Du gehörst bald mir!

Italienische Marke, also ordere ich ihn in 38. Falsch gedacht. Zu groß. Neue Bestellung. Immer noch zu groß. Langer Rede kurzer Sinn: Ich lag total daneben mit meiner Einschätzung von der Größe – ja, das ist ein Nachteil beim Online Shopping – die dritte Lieferung passte dann.

Warum ist mir das passiert?

Weil ich einfach die Konfektionsgröße 34 als nicht realistisch erachtete. Insbesondere von einem italienischen Hersteller. Kein glorreiches Beispiel, ich weiss, denn die Größe im Etikett ist schlussendlich nur eine Zahl. Mein Schrank beherbergt die Größen 34 bis 42 und alle Teile passen mir und ich trage sie. Nichtsdestotrotz urteilen wir basierend auf unseren Erfahrungen.

Und genau darum teile ich es heute mit Dir.

Weil viele Frauen frustriert sind wenn die bestellten Teile nicht passen und sie dann einfach aufgeben. Manche trauen sich sogar nicht mal das Teil zurückzusenden. Das ist totaler Unsinn. Sowohl das Aufgeben als auch das Behalten eines nicht passenden Teils.

Damit Du es Dir künftig leicht(er) machst teile ich heute mit Dir: 

Meine 5 besten Tipps zum Online Shopping

  1. Nutze die Filter der Seiten: Stelle also ganz konkret ein, nach welcher Farbe, Länge, ggf. Anlass Du Ausschau hältst. Ja, dafür ist es notwenig, dass Du Deine Farbigkeit klar hast und kennst, dass Du weisst was (zu) Dir passt und wie Du das Teil einsetzt – meine Stil Heldinnen können ein Lied davon singen …
  2. Bestell Dir immer gleich die Alternativ-Größe mit – ausser Du weisst 100% das Teil passt, weil Du es erneut kaufst, schon anprobiert hast, …
  3. Wähle auch Teile aus, bei denen Du nicht 100% sicher bist. Schlussendlich lässt es sich nur angezogen beurteilen. Und im Geschäft nimmst Du ja auch mehrere Teile zum Anprobieren mit und endest vielleicht mit  (k)einem oder zwei davon.
  4. Auch wenn mal eine ganze Ladung retour geht: Das bedeutet nicht, dass es bei Dir nicht klappt. Vielleicht braucht es noch mehr Klarheit für Dich und Deine Garderobe, Deinen Stil, das was Dir steht, das was Du besser liegen lässt. Glaub mir: In meinen Kursen treffen ich Tausende von Frauen, die viele Jahre lang mit sicherem Griff das für sie „Falsche“ gegriffen haben und sie erkennen woran es lag und drehen es für sich um.
  5. Online hast Du die Chance ausverkaufte Teile, Vintage-Sachen, etwas Exklusives, das es bei Dir im Ort vielleicht nicht gibt, zu finden – also nutze sie! Je konkreter Du weisst, was Du willst: Desto einfach und schneller geht’s!

Ein letzter Tipp zum Schluss: Kaufe Dir nur die Teile, die Du WIRKLICH willst, die die DEINE sind, die Deine Garderobe ergänzen, bereichern, die es Dir leicht machen zu kombinieren, die, die Du in mindestens drei unterschiedlichen Outfits kombinieren kannst.

Keine Frau braucht ein weiteres Teil im Schrank, was ein trostloses Dasein führt. Wir brauchen keinen noch volleren Schrank voll nichts anzuziehen.

Konsumiere Kleidung bewusst und mit Spaß und Liebe.

Viel Spaß beim Shoppen und alles Liebe

Immer gleich als Erste von neuen Blog-Artikeln erfahren?

PS: Schönheit beginnt im Herzen und geht dann vom Kopf bis zu den Füßen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.