FRAU MAIER tv – Für welche Teile gibst Du Geld aus und was kosten sie Dich wirklich?
Team FRAU MAIER

FRAU MAIER tv – Für welche Teile gibst Du Geld aus und was kosten sie Dich wirklich?

von 14.12.2017FRAU MAIER tv, Shopping, Stilberatung, Video

Herzlich willkommen zur 20. Ausgabe von FRAU MAIER tv!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heute geht es unter anderem um meine Flip Flops, die ich vor 2 Tagen in Ägypten beerdigen musste. Sie konnten einfach nicht mehr. Nach 10 Jahren der Treue.

Vor allem aber geht es darum warum es sich manchmal lohnt etwas mehr zu investieren. Weil billig gekauft ist manchmal doppelt bezahlt.

PS: Schönheit beginnt im Herzen und geht dann vom Kopf bis zu den Füßen.

... und warum Deine innere Einstellung dabei viel wichtiger ist.

 

 "Schönheit fängt im Herzen an und geht dann vom Kopf bis zu den Füßen." FRAU MAIER

MEIN Lieblingszitat im wahrsten Sinne. Und wie Du es praktisch anwendest erfährst Du hier und heute. Und so viel verrate ich bereits jetzt: die Kleidung spielt in diesem Teil eine untergeordnete Rolle. Und: am Ende gibt´s noch ein Geschenk. Von mir – an Dich. Gut aussehen...als ob das so einfach ist!

Die Medien zeigen uns tagtäglich, was schön und erstrebenswert ist. Den Männern führt man Six-Packs und markante Gesichtszüge vor. Den Damen faltenfreie Haut, 90-60-90 Maße, üppiges Dekolleté, runder Po, flacher Bauch, lange Beine... Und bitte alles in Kombination!

Sehen wir so aus?

Nein.

Warum?

Weil die meisten Models selbst auch nicht so aussehen.

Denn weniger publik ist, wie es dazu kommt. Da werden also Arme und Beine verlängert, Füße verkleinert, Augen vergrößert, die Haut mehrfach geglättet und ge-glow-ed, Schultern angehoben, der Bauch verflacht, usw. usw. (und manchmal kann Photoshop auch so richtig in die Hose gehen – klick).

Mich erleichtert dieses Wissen. Denn das ist wie die Torte auf dem Bild im Backbuch. 3-stöckig – schneeweiss – perfekt verziert – einfach makellos. Auch das Stückchen auf dem Teller: die einzelnen Schichten, ganz einfach perfekt und zum Reinbeissen ... nicht ganz.

Was wir da sehen ist alles andere als essbar. Gips, Karton, Farbe ... eine kleine Illusion also, um uns den Mund wässrig zu machen. Und wenn wir wissen, dass es das ist, dann erwarten wir nicht, dass unsere Torte so aussieht wie die im Buch und dass wir beim Blick in den Spiegel durchaus auch Falten haben dürfen.

Wir sind Menschen. So wie unsere Charakterzüge uns einzigartig sein lassen, so machen auch unsere äusseren Gegebenheiten uns schön. Auch wenn Sie nicht der erfundenen Norm entsprechen. Oft sind die Dinge, die Du vielleicht nicht magst, genau die, die unserem Gegenüber besonders gut gefallen.

 

FRAU MAIERs 5 beste Stil-Tipps

Hole Dir meine 5 BESTEN, WICHTIGSTEN und kostenlosen Tipps rund um Deinen persönlichen Stil.

8 Kommentare

  1. Was sieh sagen stimmt ein bisschen mehr Geld ausgeben das hat Mann Jahre .LG kathi .

    Antworten
    • genau, liebe Kathi 🙂

      Antworten
  2. Wie war, ich rechne lieber nicht. Ich bin so ein Sparfuchs.
    Aber es stimmt eigentlich geht die Rechnung nicht auf.
    Ich versuche aber in Zukunft daran zu denken, was kostet das Teil wenn ich es wie oft trage.
    Danke für den denk Anstoß.
    Liebe Grüße Sabine Gartzke

    Antworten
    • gerne, liebe Sabine 🙂

      Antworten
  3. Guten Morgen liebe Katharina, ich habe dich per Zufall im Internet „entdeckt“, und bin so froh darüber!
    Weil, ich habe mich in den letzten zwei Jahren , Figurtechnisch verändert und suche grade nach meinem Stil! Ich habe jetzt im Sommer, Kleider für mich entdeckt, die ich früher nie angezogen hätte!
    Ich finde es toll, dass ich mir soviel mitnehmen kann, von deinen Tipps! Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Petra aus Aachen

    Antworten
    • Liebe Petra, klasse! Das freut mich SEHR 🙂

      Antworten
  4. Liebe Kate, entschuldige dass ich mich sooo lange nicht gemeldet habe. Es ist sicherlich ein sehr guter Ansatz, den Du hast. Ich denke schon, dass sich hochwertige Dinge langfristig auszahlen. Dennoch habe ich auch mit günstigen Dingen gute Erfahrungen gemacht. Ich habe eine Bluse von Armani, die ich im Sale gekauft habe, bisher 2 Mal getragen. Andere Blusen habe ich schon viel öfter getragen, obwohl sie günstig(er) waren.
    Viel wichtiger erscheint mir, nicht mehr jedes Teil zu kaufen was sehr günstig ist und ich später ungerne anziehe… wenn ich merke es ist nicht 100%ig, kaufe ich es nicht mehr. Außerdem warte ich nicht mehr auf besondere Anlässe, um etwas Besonderes zu tragen. Wenn ich Lust drauf habe, mache ich es einfach! Warum sollen die ganzen hübschen Sachen in meinem Schrank rumhängen? Nur weil mich im Homeoffice niemand sieht? Oder weil heute nur ein Montag ist? Hey – es ist der schönste Montag dieser Woche und darum trage ich die rote Unterwäsche, die 120 € gekostet hat…

    Antworten
    • ganz klar, vor allem steht immer die Frage: Will ich das Teil zu 100%?, liebe Birte 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

FRAU MAIERs 5 beste Stil-Tipps

Hole Dir meine 5 besten, wichtigsten und kostenlosen Tipps rund um Deinen persönlichen Stil.

Stil-Tipps

Alles Liebe, Deine

Moderne Stilberatung - FRAU MAIER